Samstag, 12. April 2014

Bratnudeln mit Teriyaki-Rindfleisch und Gemüse


Zutaten:
400g Rinderhüftsteak
1 Knoblauchzehe
1 walnussgroßes Stück Ingwer
3 EL Zitronensaft
4 EL Teriyakisoße
3 Paprikaschoten (rot und gelb)
150g Bambussprossen
1 Zwiebel
350g chinesiche Eiernudeln oder Mienudeln
2 EL Erdnussöl
Sojasoße

Zubereitung:
Das Fleisch in Streifen schneiden, den Knoblauch und den Ingwer fein hacken. Beides mit Zitronensaft, der Teriyakisoße und dem Rindfleisch vermengen und mindestes 2 Stunden marinieren.
Die Paprika in Stücke oder Streifen und die Zwiebel in Spalten schneiden. Die Nudeln nach Herstellerangaben gar kochen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und in einem Wok mit Erdnussöl kurz anbraten und dann herausnehmen und Beiseite stellen. Das Gemüse in den Wok geben und kurz anschmoren. Das Fleisch jetzt mit der Marinade in Wok geben und ca. 2 min köcheln lassen. Zum Schluß die Nudeln unterheben und mit Sojasauce abschmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen