Mittwoch, 26. September 2012

Flammkuchen


Zutaten für den Teig:
300g Mehl
200 ml Wasser; lauwarm
1 Päckchen Hefe
1 TL Salz

Zutaten für den Belag:
1 Becher Creme fraiche
3-5 Zwiebeln
150g Speck
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:
Hefe, Mehl, Wasser und Salz zu einem Teig verkneten und abgedeckt gehen lassen bis
sich das Volumen verdoppelt hat. Der Teig ist von Grundsatz her wie ein Pizzateig, nur das hier das Olivenöl weggelassen wird.
Den Teig sehr dünn auf einem Blech ausrollen und den Rand ca. 1 cm nach innen einschlagen.

Creme fraiche auf dem Boden verstreichen. Zwiebeln dünn hobeln und auf dem
Fladen dünn verteilen. Speck sehr fein würfeln und auf den Zwiebeln verteilen. Salzen, Pfeffern und
nach Geschmack Muskatnuss drüber reiben.

Backzeit: 10-15 Min. bei 250°C (unbedingt vorheizen!)

Kommentare:

  1. Das hat eine Freundin mal für mich gekocht ... soooo lecker!
    Lg Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Glas Rotwein dazu, warm anziehen und dann abends mit den Nachbarn im Oktober zusammen auf Terasse sitzen und es sich gemütlich gut gehen lassen! Feine Sache.

      Löschen