Freitag, 30. Mai 2014

Kübelpflanzen 2014 - Teil 2 - Petunien

Petunien sind die Lieblingsblumen in unserer Terassenblumen-Sortiment. Sie fehlen in keinem Jahr und die schönste Farbe ist das dunkle Lila.


Donnerstag, 29. Mai 2014

Kohlrabi-Hackfleisch-Auflauf


Zutaten:
1 Kohlrabi
300g Hackfleisch
2 Frühlingszwiebeln
400g stückige Tomaten (1 Dose)
2 Knoblauchzehen
75g Frischkäse
1 Kugel Mozzarella
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden und bissfest vorkochen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Das Hackfleisch krümelig anbraten. Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten zum Hackfleisch geben und ca. 3 Minuten mit braten, dann Tomaten, klein gehackten Knoblauch und Frischkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die vorgekochten Kohlrabischeiben in eine Auflaufform geben, mit der Hackfleischsoße bedecken und mit dem in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen.
Ca. 20 Minuten im Ofen überbacken.

Dienstag, 27. Mai 2014

Gelesen: David Safier - 28 Tage lang

"28 Tage lang" war mein erstes Buch von David Safier, ich kannte also keine seiner eher lustigen Veröffentlichungen. Ich bin also ohne Vorbehalte an dieser Geschichte herrangegangen. Das Buch spielt im Getto von Warschau und beschreibt das Leben der 16-jährigen Mira und ihrer kleinen Familie. Die Darsteller sind erfunden, der Handlungsrahmen beruht auf historischen Fakten.
Eine Geschichte die in Ihren kleinen Episode teilweise komische Züge hat, die aber auch in Ihrer Gesamtheit zutiefst entsetzt. Zwischen Schmunzeln und großem Entsetzen und Traurigkeit pendeln die Gefühle beim Lesen. Öfters kam mir der Gedanke, das dieses Buch irgendwann in den Deutsch-Unterricht gehören könnte.

"Was für ein Mensch willst du sein?"

 

Montag, 26. Mai 2014

Kübelpflanzen 2014 - Teil 1 - Mandaville / Sundavilla

Eine Zeichen, das es auf den Sommer zugeht und die Eisheiligen für dieses Jahr Geschichte sind, ist die Bepflanzung unsere Kübel. Dieses Jahr gibt es neben dem Standardangebot auch etwas neues eine Sundavilla oder Mandevilla. Ein Auszug aus Wikipedia:

Mandevilla (Sundavilla) ist eine etwa 110 bis 120 Arten umfassende Gattung neotropischer Lianen, Kletterpflanzen oder Halbsträucher. 
Arten von Mandevilla sind in fast der gesamten Neotropis, das heißt im tropischen Teil Amerikas verbreitet. Etwa 90 Arten sind in Südamerika heimisch. In Mittelamerika finden sich 21, mit dem Diversitätszentrum in Mexiko und Guatemala. Die Nordgrenze des Verbreitungsgebiets verläuft durch Mexiko, die Südgrenze durch Argentinien.

Sonntag, 25. Mai 2014

Wahlergebnis der Europawahl für Deutschland 2014

Dieses Jahr wieder eine Europawahl. Viele gehen vielleicht nicht hin, ich bin bei den letzten Wahlen auch nicht zum Wählen gegangen. Ich habe dieses Jahr so viele Werbespot von Parteien gesehen, welche ein Wahlprogramm vorgestellt haben, bei welches es mich graust. Dieses Parteien möchten ich keine Chance lassen in das Parlament einzuziehen. Ich möchte auch nicht das diese Parteien in irgendeiner Weise die Politik beeinflussen.Deshalb bin ich dieses Jahr auch zur Europawahl gegangen.


1999 2004 2009
2014*
CDU/CSU
48,7 % 44,5 % 37,9 %
35,3 %
SPD
38,7 % 21,5 % 20,8 %
27,3 %
Die Grünen
6,4 % 11,9 % 12,1 %
10,7 %
FDP
3,0 % 6,1 % 11,0 %
3,4 %
Die Linke
5,8 % 6,1 % 7,5 %
 7,4 %
AfD - - -
 7,0 %

*vorl. amtlichen Endergebnis

Musiktipp: Within Temptation - And We Run ft. Xzibit

Eine klasse Mischung aus orchestralem Metal und Rap.

Samstag, 24. Mai 2014

Feldsalat mit Ananas


Zutaten:
100g Feldsalat
100g Ananas
2 EL Balsamico blanco
2 TL Honig
2 EL Creme fraiche
Paprika, rosenscharf
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Balsamico und Honig miteinander verrühren und dann Rosenpaprika, Salz und Creme fraiche einrühren. Nun die Ananaswürfel dazugeben und 30 Min. ziehen lassen. Den Feldsalat vorbereiten und auf Tellern anrichten und dann die Ananas mit der Sauce auf den Salat geben.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Rock am Ring 2014 - Live bei einsplus

Das Pfingstwochenende ist natürlich nicht in Gefahr, denn im Fernsehen werde ich wieder mit der Live-Übertragung vom Rock am Ring Festival versorgt. Diesmal geht des Vergnügen schon am Donnerstag los, da bin ich froh am Freitag Urlaub zu haben. Dieses mal sind vier Abende ab 18:00 Uhr Live-Übertragung  im Programm. Jetzt müssen nur die interessanten Bands auf der Sendeliste stehen. Für mich interessant sind folgende Acts:
Donnerstag: Iron Maiden 
Freitag: Kings Of Leon, Mando Diao, Editor, Rea Garvey
Samstag: Jan Delay, Slayer, Linkin Park, Die Fantastischen Vier, Heaven Shall Burn, Opeth
Sonntag: Metallica, Avenged Sevenfold, Alter Brigde, In Extremo
Ich bin gespannt und wenn ich es schaffe gibt es mehr oder weniger Zeitnah einen kleinen Bericht zu den Auftritten.

Dienstag, 20. Mai 2014

Zitat des Tages: 20. Mai 2014

Große Veränderungen in unserem Leben können eine zweite Chance sein.

Harrison Ford (* 13. Juli 1942 in Chicago, Illinois)
 

Sonntag, 18. Mai 2014

Mozzarella überbacken mit Feldsalat


 
Zutaten:
150g Feldsalat
200g Tomaten
150g Mozzarella
200g Champignons
2 EL Balsamicoessig
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Feldsalat putzen und waschen. Die Tomaten in Scheiben schneiden. Mozzarella würfeln. Balsamessig mit Salz und Pfeffer verrühren und das Olivenöl unterschlagen. Die Champignons in Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl braten. Pfeffern und salzen. Feldsalat, Tomaten und Pilze in einer Auflaufform anrichten. Mit der Vinaigrette beträufeln, mit den Mozzarella bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der obersten Schiene 3-4 Minuten überbacken.

Sonntag, 11. Mai 2014

Fernsehtipp: Motörhead und Saxon

Heute wird auf WDR im Rahmen der Rockpalast-Ausstrahlungen erst Motörhead und dann Saxon gesendet. Das Motörhead Konzert ist aus dem Jahre 2004 vom Rock am Ring Festival und der Auftritt von Saxon aus dem Jahre 2007 aus Wacken.

Samstag, 10. Mai 2014

Rosmarinkartoffeln

Rosmarinkartoffeln sind lecker zu Fisch oder einfach als Sologericht.


Zutaten:
500g Kartoffeln
50ml Olivenöl
3 Knoblauchzehen
Paprikapulver
Salz
Rosmarin

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in längliche Form schneiden. Das Olivenöl mit Paprikapulver und Salz verrühren. Die Kartoffelstücke kurz in das Öl tauchen und dann auf einem Blech oder in eine Auflaufform geben. Die klein gehackten Rosmarinnadeln über die Kartoffeln geben und den Knoblauch andrücken oder in Scheiben schneiden und dann über die Kartoffeln verteilen. Wer mag kann nun das restliche Öl über die Kartoffeln gießen. Im Backofen bei 180°C ca. 40min backen bis die Kartoffeln leicht kross sind.

Freitag, 9. Mai 2014

Musik zum Wochenende: Megadeth - A Tout Le Monde

Ein tolles Lied aus einem super Album. Megadeth mit A Tout Le Monde. Megadeth wurden 1983 gegründet und gelten als einer der Wegbereiter der Thrash-Metal-Szene. Die Band hat bis heute 14 Studioalbem veröffentlicht und gilt als einer der sogenannten Big Four. Viel Spaß mit dem Video und dem Song.

Samstag, 3. Mai 2014

Wolfsbarsch spanischer Art

Ein einfaches Essen mit einem super Ergebnis.


Zutaten:
2 Filets vom Wolfsbarsch mit Haut
80ml Olivenöl
1 Chilischote
2 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Filets auf die Hautseite in eine Auflaufform oder auf ein  Blech legen. Die Chili in Ringe und den Knoblauch in Scheiben schneiden. Die Filets mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Den Knoblauch und die Chili dann in das heiße Öl geben und kurz mit kochen lassen. Abschließend alles auf den Fisch geben und dann für 4 min in den auf 180°C vorgeheizten Backofen geben. Dazu schmecken Rosmarinkartoffeln.

Freitag, 2. Mai 2014

Gelesen: Andreas Franz - Das achte Opfer

Den ersten Krimi aus der Julia Durant - Serie fand ich schon sehr gut. Der 2. Fall der Hauptkommissarin Durant ist im gleichen Stil geschrieben und ist ebenfalls eine spannende Lektüre, die sich natürlich super auf dem täglichen Weg zur und von der Arbeit im Zug lesen lässt. In diesem Fall geht es wieder um eine Mordserie, die die Frankfurt erschüttert und durch den Instinkt der Hauptkommissarin und auch durch den Täter selber beendet wird. Eine wirkliche Empfehlung für Krimi-Fans.

Donnerstag, 1. Mai 2014

Die ersten Bewohner sind da

Die ersten Bewohner haben das Insektenhotel gefunden und scheibar auch für gut befunden. Ich habe eine Biene mehrfach fliegen gesehen. Das Tier war deutlich kleiner als die üblichen Honigbienen und ist mehrfach in die Röhren geklettert. Zwei Röhren sind schon verschlossen, das Deckelmaterial dürfte einfach Erde sein.